Montag, 22. Juni 2009

Adobe BroswerLab: Einfaches cross-browser-testing

Auf der MAX 2008 stellte Adobe erstmals ein Tool mit dem Codename "MeerMeer" vor (der Name leitet sich vom schnell gesprochenen "MirrorMirror" ab), welches simuliert, wie Websites auf unterschiedlichen Betriebssystemen mit verschiedenen Browsern aussehen. Mit einem Fader kann man zwischen zwei Versionen wechseln und Unterschiede schnell sichtbar machen. Das Tool hat viel Potenzial, die Entwicklung von cross-browser-optimierten Webseiten erheblich zu vereinfachen. Aus "MeerMeer" ist zwischenzeitlich Adobe BrowserLab geworden und war kurze Zeit zum Testen verfügbar. Neue Zugänge sind zwar gegenwärtig nicht verfügbar, es lohnt sich aber auf jeden Fall, Adobe BrowserLab im Auge zu behalten.

Keine Kommentare: