Freitag, 2. Oktober 2009

CONTENS 3.14 verfügbar

Das aktuelle Release (3.1.4) von CONTENS verfügt über zahlreiche neue Funktionen und Verbesserungen und bietet die offizielle Unterstützung für Adobe ColdFusion 9 und Railo 3.1.1.

Zu den neuen Funktionen von CONTENS 3.1.4 zählen die Rechtschreibkorrektur „WebSpellCheck“ und ein neuer Bilddialog im FCKEditor, mit dem sich nun auch Bildeigenschaften bearbeiten lassen. Mit der Erweiterung der What’s New Applikation lassen sich jetzt auch Anker auf einer Seite setzen. Außerdem kann eingestellt werden, ob die Meldung zur aktualisierten Seite verlinkt sein soll oder nicht. CONTENS 3.1.4 beinhaltet darüber hinaus ein neues Linkformat, neue Eventtrigger sowie einen neuen Report.

Zu den wichtigsten Verbesserungen von CONTENS 3.1.4 gehört die Volltextsuche in der Bibliothek. Ab sofort wird nun der Suchindex nach dem Speichern von Objekten aktualisiert, so dass neue Inhalte sofort in der Suche verfügbar sind. Weitere Optimierungen betreffen vor allem die Performance: So wurden der Publisher und die Dateiverteilung insbesondere in Bezug auf sehr große Datenbanken verbessert sowie das Caching beim Auslesen der Seiteneigenschaften.

In Bezug auf die Applikationsserver unterstützt CONTENS 3.1.4 nun auch die von Adobe für das vierte Quartal angekündigte Version ColdFusion 9 sowie Railo 3.1.1. Weitere Infos zu CONTENS 3.1.4 erhalten Kunden mit Servicevertrag unter support@contens.de.

Keine Kommentare: