Mittwoch, 25. November 2009

CONTENS 3.1.5 verfügbar

Das aktuelle CONTENS Release (3.1.5) von CONTENS ist ab sofort verfügbar. Die aktuelle Version unterstützt ab sofort die Anbindung von unterschiedlichen Servern, um Aufgaben auszulagern und die Performance zu steigern.

Der Media Server erlaubt die Verteilung von Daten direkt beim Hochladen und Speichern eines Objektes. Das ist insbesondere dann vorteilhaft, wenn ein zentraler Fileserver eingesetzt wird und die Seiteninhalte dynamisch ausgegeben werden.

Der Service Server bietet die Auslagerung verschiedener Prozesse auf einen externen Server, womit der Redaktionsserver entlastet wird. Auf diese Weise lassen sich lastintensive Prozesse wie die Veröffentlichung und Verteilung von Dateien auf einen eigenen Server auslagern, so dass der Redaktionsserver ausschließlich für redaktionelle Arbeiten zur Verfügung steht. Zukünftig können auch Prozesse für die Bildgenerierung und die Archivierung auf den Service Server ausgelagert werden. Der Service Server ist in CONTENS enterprise enthalten und kann für die professional Version optional erworben werden.

Mit dem Cluster Server lässt sich die Last auf dem Web- und dem Application-Server besser verteilen. Er nutzt einen gemeinsamen Cache, erhöht die Ausfallsicherheit und steigert die Performance. Der Cluster-Server ist in CONTENS enterprise enthalten und kann für die professional Version optional erworben werden.

Weitere Infos zu CONTENS 3.1.5 erhalten Kunden mit Servicevertrag im CONTENS Service Desk oder unter support@contens.de.

Keine Kommentare: