Dienstag, 23. Februar 2010

RTL.de läuft auf CONTENS

RTL interactive, Tochterunternehmen des erfolgreichsten deutschen Privatsenders RTL, setzt für sein reichweitenstarkes General-Interest-Angebot RTL.de auf die Content Management Technologie von CONTENS. Das laut AGOF führende deutsche Infotainmentportal ist mit 6,49 Millionen Nutzern im Monat (AGOF internet facts 2009-III) eine der populärsten Websites im deutschsprachigen Internet und permanent unter den Top Ten der meistgenutzten deutschen Websites.

Im Rahmen eines umfassenden Relaunches fand nun der Wechsel von der bisherigen CMS-Lösung zu CONTENS statt. Zu den technischen Highlights zählen eine neu entwickelte Administration zur vereinfachten Verwaltung und kategoriegestützten Ausgabe der Inhalte und die Anbindung an das PHP Zend Framework. Weitere Details in der Presse-Information.

Montag, 22. Februar 2010

CONTENS 3.1.6 verfügbar

Das aktuelle CONTENS Release (3.1.6) von CONTENS ist ab sofort verfügbar. Die neue Version bietet zahlreiche neue Funktionen und behebt eine Reihe von Problemen bisheriger Versionen.

Zu den über 30 neuen Funktionen in CONTENS 3.1.6 gehört unter anderem das Anlegen neuer Instanzen aus Inhalten des Clipboards. Damit lassen sich neue Inhalte direkt aus der Zwischenablage mit einer Seite verknüpfen, was die Seitenbearbeitung beschleunigt. Außerdem werden Meta-Keywords für Seiten und Objekte nun in eigenen Tabellen gespeichert, sodass sich beliebig viele, jeweils bis zu 255 Zeichen lange, Keywords speichern lassen. Die bislang bestehende Beschränkung wurde damit aufgehoben. Darüber hinaus lässt sich die LDAP-Applikation durch eine neue Erweiterung nun sehr einfach für eigene Active Directories konfigurieren. Zu den behobenen Problemen in CONTENS 3.1.6 zählt unter anderem, dass die Groß- und Kleinschreibung bei der Verschlagwortung und den Meta-Keywords nun beachtet wird.

Weitere Infos zu CONTENS 3.1.6 erhalten Kunden mit Servicevertrag im CONTENS Service Desk oder unter support@contens.de.

Hot Fix für ColdFusion 9

Adobe hat auf seiner Website den Hot Fix 1 für ColdFusion 9 veröffentlicht. Das Unternehmen empfiehlt, den Hot Fix nur dann einzuspielen, wenn man von den in der TechNote beschriebenen Problemen betroffen ist.

Darüber hinaus gibt es eine Lösung für eine Sicherheitslücke in ColdFusion 9, welche nicht im Hot Fix 1 enthalten ist. Adobe stuft die zugrunde liegenden Ursachen als "wichtig" ein und empfiehlt allen betroffenen Kunden, ihre Installation nach diesen Anweisungen zu aktualisieren.

Freitag, 19. Februar 2010

CONTENS auf der CeBIT

Auch in diesem Jahr stellen wir Anfang März wieder auf der CeBIT in Hannover aus, diesmal in Halle 6 am Stand J32. Das ist in der Nähe der seit Jahren immer größer werdenden WebCiety und im Umfeld anderer CMS-Anbieter. Wer uns besuchen möchte, kann gerne schon jetzt unter www.contens.de/cebit einen Termin reservieren und sich ein kostenloses Ticket bestellen (solange der Vorrat reicht).

Wir zeigen erstmals die neue Anbindung von CONTENS an die Google Search Appliance (GSA) und stellen das neue Software-as-a-Service-Angebot (SaaS) CONTENS cloud auf Basis von amazon web services vor. Die GSA-Integration liefert unübertroffene Suchergebnisse für externe Nutzer und für CONTENS Redakteure. Mit CONTENS cloud lassen sich Onlineprojekte wesentlich schneller starten und bei Erfolg einfacher skalieren. Mehr Infos dazu am Stand oder in der Presseinformation.

Als Partner am Stand begleiten uns in diesem Jahr die Unternehmen Intergral und Railo.

Intergral stellt die aktuelle Version der Dokumenten Management Lösung ShareDox vor. Eine Neuheit von ShareDox ist die nahtlose Integration mit CONTENS. In ShareDox verwaltete Dokumente lassen sich in CONTENS auswählen, dorthin exportieren und mit CONTENS veröffentlichen. Gemeinsam mit ShareDox bildet CONTENS die optimale Kombination einer integrierten SaaS CMS-DMS-Lösung.

Der Schweizer Software Hersteller Railo Technologies präsentiert am CONTENS Stand die neueste Version des Open Source CFML-Servers Railo 3.1.2. Railo ist der schnellste Open Source CFML-Server und überzeugt vor allem durch Stabilität und Zuverlässigkeit. Neben der Open Source Version ist Railo auch als Enterprise-Bundle mit Support erhältlich. CONTENS läuft reibungslos auf Railo und wurde bereits erfolgreich mit der CFML-Engine eingesetzt.

Damit dürfte es am CONTENS Stand die wohl umfassendste ColdFusion-Kompetenz auf der CeBIT 2010 geben. Wer vorbeikommen möchte, um sich zu informieren oder einfach nur über ColdFusion zu plaudern, ist herzlich willkommen.

Donnerstag, 4. Februar 2010

PRIMAGAS setzt auf CONTENS

PRIMAGAS, einer der führenden Anbieter im Flüssiggassektor des deutschen Energiemarktes, hat seinen Internet Auftritt mit CONTENS gelauncht. Das Unternehmen mit rund 210 Mitarbeitern und 200 Millionen Euro Jahresumsatz bedient die Geschäftszweige Flüssiggas-Anlagen von der Planung und Realisierung bis hin zur Flüssiggas-Netzversorgung sowie ist im Treibgas- und im Autogas-Geschäft tätig.

Der neue Internet-Auftritt mit CONTENS wurde mit einem neuem Design von Saatchi & Saatchi, sowie einer Flash-Stage und Lightbox-Effekten vom Bereich CONTENS Professional Services umgesetzt. Das bestehende Partnerportal wurde integriert und mit dem Toolkit Personalisierung, Ansprechpartner-Ausgabe und Userimport realisiert. Weitere, bereits bestehende Applikationen von PRIMAGAS lassen sich über iFrames einbinden und weiterhin nutzen. Ein Highlight des neuen Auftritts sind die verbesserten und intuitiven Formulare mit Sicherheitsfunktion, um Gas zu bestellen oder den Zählerstand abzulesen. Die integrierte AutoImage-Funktion von CONTENS generiert nicht nur automatisch die gewünschten Bildformate, sondern rundet dem Design entsprechend auch die Bildecken ab.

Wir gratulieren PRIMAGAS und Saatchi & Saatchi zum Relaunch und freuen uns über eine neue, sehr gelungene CONTENS Referenz.