Freitag, 10. September 2010

RTL digitaltext startet auf CONTENS


Pünktlich zur IFA startet RTL den Regelbetrieb des „RTL digitaltext“ auf Basis von CONTENS. „RTL digitaltext“ vereinigt in einer zeitgemäßen sowie hochwertigen Darstellung die positiven Merkmale des herkömmlichen Teletextes mit den Vorteilen der digitalen Welt und ist auf HbbTV-fähigen Endgeräten empfangbar (Hybrid broadcast broadband TV).

Über den „RTL digitaltext“ lassen sich neben Textinhalten auch hochauflösende Bilder und Videos verbreiten. Da HbbTV-Geräte über einen Online-Rückkanal verfügen, ergeben sich vollkommen neue Möglichkeiten in der Kommunikation mit den Zuschauern und der Begleitung von erfolgreichen Sendeformaten wie „Deutschland sucht den Superstar“ oder „Das Supertalent“.

Die Inhalte stammen von RTL-Onlineangeboten, die mit CONTENS betrieben werden, und werden für die Ausgabe im „RTL digitaltext“ von einer Redaktion ausgewählt und konfiguriert. Das reduziert den Betreuungsaufwand für das neue Angebot auf ein Minimum. „RTL digitaltext“ ist eine gemeinsame Weiterentwicklung des RTL-Teletext-Angebots der RTL-Tochterunternehmen RTL interactive und CBC.

Keine Kommentare: