Dienstag, 29. Mai 2012

ColdFusion Developer Week

Am kommenden Montag startet die 2. ColdFusion Dev Week, eine Serie von kostenlosen Live-Webinars durch ColdFusion Experten.

Die CF Dev Week bietet für jeden Entwickler das passende Thema. Sowohl ColdFusion Neueinsteiger wie auch CF oder Java Experten finden in den vielen Sessions sicher das richtige Thema für sich. Viele der Vorträge drehen sich dabei um die neue und mit Spannung erwartete Version ColdFusion 10.

Unter den Vortragenden sind so bekannte ColdFusion Entwickler wie Charlie Arehart, Ray Camden oder Jamie Krug.

Um teilzunehmen, ist eine Registrierung notwendig. Um die richtige Uhrzeit zu finden, bietet sich der TimeZone Converter an. Wir wünschen viel Spaß bei der Teilnahme!

Freitag, 25. Mai 2012

Railo wächst

Wenn im Softwaresegment der Begriff Stabilität verwendet wird, dann geht es meist um den Code und die Performance sowie die Stabilität der darauf basierenden Anwendung. Im aktuellen Kontext bezieht sich der Begriff allerdings auf die Stabilität der Firma, die hinter Railo steht. Durch die Hinzunahme weiterer Gesellschafter steht Railo zukünftig auf einer noch solideren Basis, wodurch die langfristige Fortentwicklung zusätzlich abgesichert wird. CONTENS gratuliert Railo sehr herzlich zum Ausbau des Unternehmens. Wir freuen uns auf die nächsten Jahre!

Freitag, 18. Mai 2012

ColdFusion 10 ist da

Nach mehr als zwei Jahren hat Adobe mit der Version 10 ein neues ColdFusion Major-Release veröffentlicht. Die Entwickler haben besonderen Schwerpunkt auf die Einbindung neuer Technologien gelegt.

Das HTML5 Charting über das Canvas-Element kann in älteren Browsern weiterhin mit Flash nachgebildet werden, das Gleiche gilt für den HTML5 Videoplayer. Echtzeit-Webanwendungen werden möglich durch die HTML5 Websockets, wobei CF10 sowohl Publisher als auch Abonnent sein kann.

Daneben war und bleibt die schnelle Anwendungserstellung für den Enterprise-Bereich eine Stärke von ColdFusion. Hierzu wurde vor allem der nun mit Tomcat ausgelieferte Server aufpoliert, etwa im Bereich Sicherheit und Caching aber auch durch das komplett überarbeitete und erweiterte Scheduling und die Suche, bei der Lucene und Solr endgültig Verity ersetzt haben. Spracherweiterungen wie Closures runden das Paket ab. Die Testversion von ColdFusion 10 finden Sie hier

Donnerstag, 17. Mai 2012

Adobe MAX Konferenz im Frühjahr 2013


MAX, die Jahrestagung rund um die Adobe Produkte begeistert Entwickler und Designer jedes Jahr aufs Neue. Da dieses Event kontinuierlich wächst und sich weiterentwickelt hat, haben sich die Veranstalter dazu entschlossen, noch mehr Zeit in die Vorbereitungen zu investieren.

Deshalb findet die nächste Adobe MAX Konferenz nicht wie geplant im Herbst 2012, sondern im Frühjahr 2013 statt. Einige Punkte der Tagesordnung stehen jedoch schon fest: Designs und Kreativität von Websites und mobilen Plattformen, - einschließlich neuester Techniken auf HTML5, JavaScript und CSS, Digital Publishing, Video- und Gaming, sowie Flash Animationen.

Dienstag, 8. Mai 2012

Content gewinnt an Bedeutung

Bereits zum dritten Mal nach 2006 und 2009 hat das Portal contentmanager.de dazu eingeladen, die erfolgsrelevanten Punkte einer Website zu benennen. Die Teilnehmer der Studie waren sich dabei einig, dass die Inhalte weiterhin die größte Bedeutung für den Erfolg einer Seite haben. Auf Rang zwei rangiert nun das Navigationskonzept, welches das Design der Seite verdrängt hat. Vermutlich wird inzwischen davon ausgegangen, dass ein modernes und ansprechendes Design vorausgesetzt werden kann, so dass dieser Punkt hinter den Bereich Community / Social Media zurückgefallen ist.

Besonders deutlich wird in der aktuellen Ausgabe der Studie, dass sich die Themen Internet und Intranet voneinander loslösen. Eigene Intranet-Redaktionen widmen sich zunehmend stärker dem Collaboration Thema zur Vernetzung der Mitarbeiter innerhalb eines Unternehmens. CONTENS hat diesen Trend bereits frühzeitig erkannt, und bietet neben dem Werkzeug CONTENS relate inzwischen auch eine speziell auf die Intranet-Kollaborations-Bedürfnisse hin abgestimmte Lösung an, den CONTENS Social Workplace. Die Studie kann hier unter www.content-studie.de nach Registrierung kostenlos als PDF bezogen werden.