Dienstag, 29. April 2014

Adobe veröffentlicht ColdFusion 11


Adobe hat ColdFusion 11 veröffentlicht. Die Standard Edition bietet eine zentrale Plattform zur schnellen Erstellung und Implementierung von Web- und Mobilanwendungen. ColdFusion 11 verfügt über einzigartige Möglichkeiten für die End-to-End-Entwicklung von Apps. Es erlaubt die Erzeugung von hochwertigen PDF-Dateien und dynamischen HTML5-Diagrammen. Die volle Scripting-Unterstützung und andere Sprachfunktionen steigern die Produktivität. Die standardmäßige Server-Sperre erhöht die Sicherheit des Servers.

Mehr zu ColdFusion 11

ColdFusion Builder 3 verfügar

Zeitgleich mit ColdFusion 11 hat Adobe auch ColdFusion Builder 3 veröffentlicht. Die nach Angaben von Adobe eine einzigartige Lösung zum Entwickeln, Testen, Debuggen und Bereitstellen von Mobilanwendungen verfügt über eine komplett neue Engine, die umfassende Leistungsoptimierungen ermöglicht. Zahlreiche intelligente Funktionen sollen die Produktivität steigern und Code-Integrität bewahren. ColdFusion-Server sollen sich mühelos in der IDE verwalten lassen.

Mehr zu ColdFusion Builder 3

Donnerstag, 24. April 2014

32.000 Anwender aus 182 Ländern nutzen „Deutsch für Dich“


Die im Oktober 2013 gestartete Sprachlern-Community „Deutsch für Dich“ kommt bei den Zielgruppen offenbar sehr gut an. Mehr als 32.000 Anwenderinnen und Anwender aus 182 Ländern nutzen mittlerweile das kostenlose Angebot des Goethe-Instituts. Zu den zahlenmäßig stärksten Ländern zählen dabei Deutschland mit 2.566 Nutzern, Indien (1.933), die USA (1.428), Russland (1.420) und die Türkei (1.278). Die Übungen im Bereich „Lernen“ wurden mehr als 176.000 mal aufgerufen, 4.700 mal mit „Gefällt mir“ markiert und 5.210 mal kommentiert. Knapp 80.000 Nachrichten und Benachrichtigungen wurden bislang über die Plattform verschickt. „Deutsch für Dich“ wird weiter ausgebaut und um zusätzliche Funktionen ergänzt, die in den kommenden Wochen verfügbar sein werden.

Dienstag, 15. April 2014

Sagen Sie es uns!


Was Kunden wünschen war uns bei CONTENS schon immer sehr wichtig. Seit Jahren hören wir genau auf die Ideen und Wünsche unserer Kunden und versuchen, entsprechende Lösungen in das CMS zu übernehmen, wenn andere Anwender auch davon profitieren können.

Für noch mehr gute Ideen und einfachere Mitbestimmung durch die Anwender von CONTENS verwenden wir ab sofort uservoice. Auf http://contens.uservoice.com können Sie eigene Featurewünsche oder Verbesserungsvorschläge eintragen und bereits eingetragene Ideen bewerten. Wir stellen auf uservoice neue Ideen vor und werden die Abstimmungsergebnisse in unserer Entwicklungsplanung berücksichtigen. Wir sind sehr gespannt auf neue Vorschläge und die Einschätzung, welche Features wichtig sind und schnell umgesetzt werden sollten.

Hier können Sie Ideen bewerten und neue Ideen eintragen.