Mittwoch, 1. April 2015

RIP: Microsoft Internet Explorer


RIP Internet Explorer

Mit überschaubarer Trauer nehmen wir Abschied von einem Browser, der im Laufe seines Lebens unter Webentwicklern nicht viele wahre Freunde finden konnte und nun nach einer langen Leidenszeit endlich erlöst werden soll.

Trotz seiner weiten Verbreitung blieben ihm echte Zuneigung und Liebe der Anwender zeitlebens verwehrt. Das lag in besonderem Maße an seinem Elternhaus, welches das Potential seiner Branche erst spät erkannte und dann seine Fähigkeiten nur unzureichend förderte.

So kam es, dass er im Laufe seiner Karriere vieles anders sah und bisweilen recht eigenwillig wiedergab. In den turbulentesten Phasen seiner Karriere wurde er zur schier unlösbaren Herausforderung für Generationen von Webentwicklern.

Von denjenigen, die ihn professionell begleiten mussten, forderte er stets ein besonders hohes Maß an Aufmerksamkeit und Geduld. Ruhe in Frieden, Internet Explorer, wir werden Dich nie vergessen und Deine Individualität stets in mahnender Erinnerung behalten. Möge Dein Nachfolger einen anderen und erfolgreicheren Weg einschlagen.

Keine Kommentare: