Freitag, 19. Juni 2015

Neues Release CONTENS 4.5.1 verfügbar



Das neue CONTENS Release 4.5.1 beinhaltet zahlreiche Verbesserungen. Es steht seit Anfang Juni 2015 zur Verfügung und kann von CONTENS Kunden mit Updatevertrag kostenfrei bezogen werden. Weitere Informationen erhalten Sie über support@contens.de.


Details zu den Verbesserungen und Features:

  • Einfügen von Objekten über neuen Search-as-you-type-Dialog: Auf vielfachen Wunsch wurde das Kontextmenü im Suchtext beim Einfügen von Objekten aus der Bibliothek um einen SAYT-Dialog erweitert.
  • Verbesserungen für CONTENS-Aufgaben: Auf Wunsch können jetzt beim Erstellen, Zurückweisen und Erledigen von Aufgaben E-Mails an die Redakteure versendet werden. Außerdem gibt es nun eine Kommentierungsmöglichkeit für reguläre Aufgaben.
  • Verbesserungen in der Vererbungsfunktion: Das Vererben der Seiteneigenschaft "Kategorie" funktioniert nun additiv. Die vorhandenen Kategorie-Zuweisungen auf den Unterseiten werden somit nicht einfach überschrieben.
  • Massenaktion Kopieren in der Objektbibliothek: In der Bibliothek gibt es nun die Möglichkeit, mehrere Objekte zu kopieren bzw. in die Zwischenablage zu legen.
  • Bearbeiten von Favoriten: Der Favoriten-Dialog wurde dahingehend erweitert, dass Favoriten per Doppelklick im Favoritenbaum bearbeitbar sind.
  • Navigations-Fallbacksprachen: Die CONTENS Plugin-Events wurden dahingehend erweitert, dass bei fehlenden Sprachversionen einer Seite die Navigation für die aktuelle Sprache entsprechend mit Links auf die Seiten der Fallbacksprache generiert wird.
  • Publikations-Verbesserungen: Der Abschnitt „Verlinkte Seiten“ befindet sich im Publikations-Dialog jetzt unterhalb von „Optionen“. Zur Auswahl der Sprachversionen gibt es nun die Option „Alle Sprachen / Keine Auswahl“, die es erlaubt alle Optionen zu selektieren oder zu deselektieren. Außerdem werden nur noch drei Sprachversionen angezeigt, der Rest kann über den Link „mehr“ eingeblendet werden.
  • Instanz-Eigenschaften-Verbesserungen: In der globalen Suche ist nun erkennbar, ob die gefundenen Objekte Instanzen haben oder nicht. Der Instanz-Eigenschaften-Dialog ist außerdem bequemer erreichbar.
  • Optische Verbesserungen / Usability-Verbesserungen: Neben zahlreichen kleineren optischen und Usability-Verbesserungen wurden das Objekt-Kontextmenü im Arbeitsbereich und in der Bibliothek angeglichen sowie die Applikations- und Menüeinträge-Verwaltung vereinfacht. Beim Kopieren von Seiten werden die Felder „Navigations-Titel“ und „Verzeichnisname“ nicht mehr vorbelegt und sobald ein Objekt im Workspace per Drag & Drop verschoben wird, scrollt die Seite nun zur Position, an die das Objekt verschoben wurde.
  • Performance / Weitere Tasks: Das nachträgliche Aktivieren des Autoimage-Moduls sowie das Hinzufügen von neuen Formaten für bestehende Bilder wurde verbessert. Der CONTENS-Installer prüft nun besser, ob sich der Server-Eintrag bei wiederholten Installationen ändern muss oder nicht. Außerdem gab es Verbesserungen bezüglich des Aktionen-Dropdowns in Listen sowie in den Rowtypes Imageupload und Fileupload.


Keine Kommentare: