Mittwoch, 19. August 2015

Globale Online Trends von Google

Google Consumerbarometer

Google hat mit dem Consumerbarometer globale Online-Trends für unterschiedliche Bereiche und Länder veröffentlicht. Auch für Deutschland gibt es spannende Erkenntnisse, zum Beispiel:


  1. Internetnutzer verwenden Computer (77%), Smartphones (65%) und Tablets (30%), um im Internet zu surfen.
  2. Die Mehrheit (53%) geht online, während sie fernsieht. 52% nutzen dafür ihr Smartphone. 79% dieser Online-Inhalte haben keinen Bezug zum TV Programm.
  3. Online-Shopper nutzen das Internet überwiegend für Vergleiche (54%). Die Mehrheit (42%) nutzt dafür Suchmaschinen. Für die meisten findet der erste Kontakt zu einem neuen Artikel online statt (48%). Am weitesten verbreitet ist die Online-Suche in Verbindung mit dem Offline-Kauf (33%). Immerhin 28% kaufen nach einer Online-Suche auch online.
  4. Um lokale Geschäfte zu finden, suchen 50% online und offline, während 42% nur online suchen. Suchmaschinen werden dafür mit 77% am meisten genutzt.
  5. Bei Online-Videos sind 73% der Nutzer vollständig auf das Video fokussiert. 66% sehen sich Videos alleine an. Kurze Videos bis zu 5 Minuten werden mehrheitlich bevorzugt (53%). 

Die Zahlen belegen, dass es einen klaren Trend in Richtung Onlinenutzung gibt. Die Nutzung von Smartphones und Tablets nimmt seit Jahren zu, während die Nutzung stationärer Computer stagniert oder sogar zurückgeht. Auch der viel zitierte "Second Screen" ist für immer mehr Internetnutzer beim Fernsehen nicht mehr wegzudenken. Jüngere denken beim Second Screen eher an den Fernseher. Der erste Kontakt zu neuen Artikeln findet für die meisten Interessenten online statt. Wer online nicht gefunden wird, wird zukünftig weniger verkaufen. Videos bündeln die Aufmerksamkeit der Nutzer, die meisten bevorzugen kurze Videos.





Keine Kommentare: