Montag, 24. Oktober 2016

CFCamp 2016 - das CFML Oktoberfest


Wie schon im vergangenen Jahr fand das CFCamp 2016 im Tagungszentrum Municon am Münchener Flughafen statt. Die zweitägige Konferenz (20./21. Oktober) mit zahlreichen interessanten Sessions bekannter ColdFusion Größen ist seit einiger Zeit die größte CFML-Veranstaltung in Europa.

Mittwoch, 12. Oktober 2016

CONTENS Browser Plugins für Chrome und Firefox aktualisiert


CONTENS Redakteure haben mit den Browser Plugins für Chrome und Firefox eine besonders bequeme Möglichkeit, sich ins CMS einzuloggen. Surft ein registrierter Redakteur über eine Website, auf die er Zugriff hat, wird der CONTENS Button im Browser aktiv. Ein Klick auf den Button leitet den Redakteur direkt auf die jeweilige Seite im CMS weiter. Schneller und einfacher geht es nicht. Beide Plugins wurden aktualisiert und lassen sich nun ganz einfach mit dem Pfad zum CONTENS Backend einrichten. Die Plugins funktionieren mit CONTENS 4.2.2 (oder höher) und sind kompatibel mit den aktuellen Versionen von Chrome (53.0.2785.143) und Firefox (49.0.1).

CONTENS Plugin für Firefox | CONTENS Plugin für Chrome

Montag, 10. Oktober 2016

CFML Repo, das ColdFusion Archiv

Auf CFML REPO finden sich eine Vielzahl von früheren ColdFusion Versionen und Installationsdateien, die dort nach Angaben der Betreiber für die Ewigkeit verfügbar sein sollen. Viele Dateien sind für Windows und Mac verfügbar, ebenso gibt es eine Reihe von Dokumenten zur Einrichtung.

Donnerstag, 6. Oktober 2016

CONTENS User Interface einfach anpassen

CONTENS CMS mit angepasster Benutzeroberfläche

Bereits seit 1999, als CONTENS als eines der ersten browserbasierten Content Management Systeme mit Liveansicht (WYSIWYG) auf den Markt kam, legen wir sehr großen Wert darauf, die Benutzeroberfläche für alle Anwender so einfach wie möglich zu gestalten. Es ist eine andauernde Herausforderung, eine Vielzahl von Funktionen auf der Benutzeroberfläche unterzubringen, ohne dass diese überladen erscheint. CONTENS bietet zusätzlich interessante Möglichkeiten, die Benutzeroberfläche für Anwender zu individualisieren.